Kerf Terraristik Onlineshop

Wir über uns

Kerf?

Fragen nicht nur Klempner und Informatiker, sondern sogar gestandene Terrarianer.
Bedeutung: altertümlicher Begriff für Insekten, gleicher Wortstamm in Kerbtiere = Insekten.

Für Alle, die sich für das Wort noch interessieren, hier eine kleine Buchempfehlung:




Die Kerfe des Waldes

 

Ich bin seit 15 Jahren wieder intensiver Terrarianer (Taggeckos).
Immer in Sorge um gutes und ständig verfügbares Futter, begann ich Futter selbst zu züchten. Zuerst für mich - dann für gute Freunde - dann für schlechte Freunde. Schließlich offiziell als Nebenerwerb. Seit 1997 muss es mich komplett ernähren.

Angefangen in 2 größeren Garagen wurden diese bald zu klein und es wurde ein Teil einer Gärtnerei angepachtet. Als Gärtnermeister hatte ich auch gute "Connection" zu Bambus, Kork und Co. So wurde das Angebot auf Naturalia für Terrarieneinrichtung erweitert.

Nach dem Kauf der gesamten Gärtnerei wurde das Sortiment auf Grund der Nachfrage auch auf technische Artikel erweitert.

 

2003/2004 wurden auch lebende und gefrorene Futtermäuse angeboten und nach dem Pflastern eines Gewächshauses zuletzt auch Terrarien. Bei weiterem organischem Wachstum wird das Angebot im terraristischen Bereich erweitert, um allen Wünschen gerecht zu werden.